/**/

Unser Tipp für ruhige Nächte – Babyschlafsack Cosyme

| Babyschlafsack | Cosyme | Pucken | Babyschlafsack Cosyme | Schlafprobleme Babys
Babyschlafsack Cosyme

(c) www.babyschlafsack-cosyme.de

Ihr bekommt Nachwuchs und fragt euch, worin er am Besten schlafen soll? Kissen und Bettdecke sind in den ersten Lebensmonaten aufgrund der Erstickungsgefahr tabu. Im ersten Moment denken die meisten Eltern da an den klassischen Schlafsack in “Sackform”, den wir alle aus unserer eigenen Kindheit kennen.

Wir haben jedoch eine bessere Idee für euch – den Babyschlafsack Cosyme.

Warum sind wir vom Babyschlafsack Cosyme so begeistert?

Als vor gut 2 Jahren unsere Tochter im Winter zur Welt kam, hatten wir anfangs enorme Probleme ihre Körpertemperatur konstant warm zu halten. Wärmflaschen, Decken und Fellsack halfen da kaum. Auf der Suche nach einer Lösung stießen wir dann glücklicherweise auf den Cosyme. Er versprach, bewiesen durch klinische Studien, neben diversen weiteren Vorteilen die Körpertemperatur der Babys konstant zu halten. Und dieses Versprechen hielt er ab dem ersten Tag.

Doch nicht nur das. Mit dem Babyschlafsack Cosyme schlief unsere Tochter ohne Probleme nachts durch. Anfangs packten wir ihre Ärmchen in den Schlafsack mit rein, was sie sehr mochte. Als sie älter wurde, holte sie nach Belieben ihre Arme hervor um selig zu schlummern. Selbst als sie eigentlich schon zu groß für den Cosyme war, nutzen wir ihn immer noch im Kinderwagen als “Matratze”. Wenn es eine Nachfolgegröße gegeben hätte, hätten wir sie sicher gekauft, da unsere Tochter den Schlafsack geliebt hat.

Unserer Meinung nach gehört der Babyschlafsack Cosyme in jede Erstaustattung für Babys. Sowohl Kind als auch Eltern werden ihn lieben!

Was ist der Babyschlafsack Cosyme genau?

Babyschlafsack Cosyme rosa

(c) www.babyschlafsack-cosyme.de

Der Babyschlafsack Cosyme kombiniert Schlafsack und Pucken. Das Baby wird auf eine ergonomisch geformte Matratze gebettet, die über die Füße nach oben geschlagen wird. Anschließend wird die Matratze mit Hilfe von 3 Bändern zusammengebunden. Somit liegt das Kind geborgen und gut geschützt in Rückenlage, die von Ärzten zur Verhinderung der plötzlichen Kindstots empfohlen wird. Durch das Pucken fühlt sich das Baby wohl, denn die Enge ist es aus der Zeit im Mutterleib gewohnt. Damit finden Neugeborene schneller zur Ruhe und schlafen besser und länger.

Der Cosyme kann neben der klassischen Funktion als Schlafsack quasi 24 h am Tag genutzt werden. Durch das Pucken fühlt sich das Neugeborene dabei nicht eingeengt, sondern geborgen. Mit der Zeit wird das Baby eigenständig seine Ärmchen aus dem Kissen holen und ihr könnt selbst bestimmen, wie eng ihr das Kissen bindet. Somit erleichtert ihr eurem Kind den Übergang in die neu gewonnene Freiheit, die es erst langsam erforschen muss.

Neben der klassischen Funktion als Schlafsack, kann der Cosyme als Stillkissen, im Kinderwagen oder dank der Nackenunterstützung auch für Kinder oder unerfahrene Erwachsene zum Tragen des Neugeborenen genutzt werden.

Welche Vorteile bietet der Schlafsack Cosyme gegenüber herkömmlichen Schlacksäcken und Pucken?

Ihr findet hier die Aufstellung direkt vom Hersteller. Sie fasst unserer Meinung nach alles Wichtige zusammen:

Vorteile Babyschlafsack Cosyme

(c) www.babyschlafsack-cosyme.de - Vorteile

Weitere Informationen zum Babyschlafsack Cosyme findet ihr auf der Website www.babyschlafsack-cosyme.de. Dort könnt ihr den Schlafsack auch für 69,00 € in mittlerweile 6 verschiedenen Farben erwerben.

Falls ihr noch Fragen zum Cosyme an uns habt, könnt ihr das jederzeit gerne in Form von Kommentaren unterhalb des Artikels tätigen.

Anzeige
myToys.de - Einfach alles für Ihr Kind

 

GD Star Rating
loading...
Unser Tipp für ruhige Nächte - Babyschlafsack Cosyme, 2.7 out of 5 based on 75 ratings
Schlagworte: , , , ,

Feedbacks zu Unser Tipp für ruhige Nächte – Babyschlafsack Cosyme:

Abonniere unseren RSS Feed oder setze einen Trackback zu diesem Thema.

Schreibe ein Feedback!




* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.