/**/

Kuchen Kindergeburtstag - Hefezopf

| Hefezopf | Rezept Hefezopf | Hefezopf backen | Hefezopf flechten
Hefezopf backen

Hefezopf (c) eltern1x1.com

Nicht nur Kinder lieben ihn. Der lockere Hefezopf schmeckt sowohl ohne Aufstrich, mit Butter oder auch Marmelade bestrichen einfach vorzüglich. Wenig Zucker und einfach mit der Hand ohne große Schmiererei essbar, ist der Hefezopf prädestiniert für die kleinsten und ungeübten Kinderhände.
Der Hefezopf lässt sich auch prima einfrieren. Einfach über Nacht bei Raumtemperatur wieder auftauen lassen und schon schmeckt er wieder.

Viel Spaß beim Backen!

Zutaten für 2 Hefezöpfe

  • 1 Würfel Hefe
  • 1 kg Mehl
  • 100 g Margarine
  • 160 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 l Milch
  • Salz
  • Zitronenschale
  • 1 EL Öl
  • (200 g Rosinen)
  • Dosenmilch zum Bestreichen
  • Mandeln und/oder Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung Hefezopf

  • Gebt das Mehl in eine Schüssel und drückt eine Mulde in die Mitte.
  • Zerbröselt die Hefe und legt diese in die geformte Mulde. Die Hefe sollte optimalerweise Zimmertemperatur haben. Ihr könnt sie dazu  z.B. schon am Abend vorher aus dem Kühlschrank holen.
  • Bedeckt die Hefe mit ca. 1 TL Zucker und übergießt diese mit ca. 1/2 Tasse lauwarmer Milch. Vorsicht: Die Milch darf nicht heiß sein!
  • Deckt die Schüssel mit einem Tuch ab und lasst die Hefe ca. 15-20 min gehen. Die Hefe sollte gegangen sein, d.h. sie ist aufgequollen.
  • Zwischenzeitlich gebt ihr die restliche Milch, die Margarine und Eier in einen Topf und erwärmt diese leicht.
  • Anschließend gebt Ihr die erwärmten Zutaten sowie Zucker, Salz und Zitronenschale  zum Mehl und knetet daraus einen Teig.
    Optimalerweise nutzt Ihr dazu den Knethaken einer Küchenmaschine, alternative den Knethaken eines Handrührgerätes oder nach Oma´s Vorbild die Hände. ;-)
  • Zum Schluss den EL Öl dazugeben und verkneten.
  • Nach Geschmack könnt Ihr anschließend die Rosinen einkneten.
  • Deckt die Schüssel erneut ab und lasst den Teig wiederum 15-20 min gehen. Der Teig sollte ca. die doppelte Größe erlangt haben.
  • Nach der Gehzeit den Teig erneut kneten. Anschließend könnt ihr den Zopf flechten. Eine Anleitung dazu findet ihr weiter unten.
  • Zum Backen legt ihr ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasst den Hefezopf erneut 15 min gehen.
  • Bevor ihr den Hefezopf bei 200°C für 35 min in den Ofen schiebt, bestreicht ihr ihn mit Dosenmilch und bestreut ihn nach Belieben mit Hagelzucker und/ oder Mandelblättchen oder -stiften.

Wichtig:
Solange der Teig geht, darf er keinen Zug bekommen, heißt: Türen und Fenster geschlossen halten! Ihr könnt die Schüssel z.B. auch in die ausgeschaltete Mikrowelle oder den abgeschalteten Ofen stellen.

Hefezopf flechten

  • Den Teig halbieren und daraus je 2 gleich lange Stränge rollen
  • Die 2 Stränge mittig über Kreuz aufeinander legen, sodass ein X vor euch liegt
  • Der Strang von links unten nach rechts oben sollte dabei unten liegen
  • Jetzt liegen 4 halbe Stränge vor euch
  • Jeder Strang erhält eine Nummer
  • Die Nummerierung erfolgt im Uhrzeigersinn und beginnt links oben mit 1.
  • Das Flechtmuster lautet: 1 über 2, unter 3, über 4
  • Das Prinzip wiederholt sich bis die Stränge bis zum Ende durchgeflochten sind
  • Die Enden zum Schluss zusammenfügen und nach unten leicht einschlagen
Anzeige
Saison 468x60

 

GD Star Rating
loading...
Schlagworte: , , , ,

Schreibe ein Feedback!




* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.