/**/

Seifenblasen herstellen

| Seifenblasen selber herstellen | Herstellung Seifenblasen | Rezept Seifenblasen | Seifenblasen selbstgemacht | Seifenblasen selber machen
Rezept Seifenblasen

Seifenblasen herstellen (c) momosu / pixelio.de

Seifenblasen sind einfach ein wundbares Spielzeug. Ob Groß oder Klein, jeder ist fasziniert von den schimmernden Seifenblasen, die in unterschiedlichsten Größen durch die Luft tanzen.

Doch wer kennt ihn nicht, den Klassiker: Gerade noch war der Seifenblasen-Behälter voll. Eine Unachtsamkeit und schon versickert der Inhalt im Boden. Kein Grund zum Tränen vergießen.

Die Lösung für Seifenblasen könnt ihr spielend leicht, dank hausfrauenseite.de, selber herstellen. Ihr habt es vermutlich auch schon mal selber probiert: Wasser und Spülmittel. Doch leider zerplatzen diese Blasen sehr leicht. Was ist bei der gekauften Seifenblasen-Lösung anderes? Wichtig ist z.B. ein hoher Zuckergehalt, der Stabilität bringt. Zudem darf die Lösung nicht bzw. nicht mehr schäumt. Der Schaum erschwert die Bildung der Blase und führt schnell zum Zerplatzen des Traums.

Hier findet ihr verschiedene Rezepte, wie ihr eine Seifenblasen-Lösung mixt :

Seifenblasen herstellen: Vorschlag 1

  • 1 EL grüne Seife
  • 1 El Glyzerin (erhaltet ihr in der Apotheke) 
  • 250 ml warmes Wasser

Löst die grüne Seife in warmen Wasser auf und gebt das Glyzerin dazu.

Tipp: Glyzerin eignet sich auch hervorragend zum Entfernen von fettlöslichen Flecken.

Seifenblasen herstellen: Vorschlag 2

  • 75 Gramm Zucker
  • 1/2 Liter Wasser
  • 375 ml Neutralseife
  • 13 g Tapetenkleister
  • 4,5 l warmes Wasser

Löst den Zucker in 1/2 Liter Wasser auf. Anschließend mischt ihr die Seife und den Tapetenkleister unter. Diese Lösung rührt ihr dann in 4,5 Liter warmen Wasser ein und lasst sie über Nacht ruhen.

Seifenblasen herstellen: Vorschlag 3

  • 60 ml Spülmittel
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel Mais-Sirup

Mischt alle Zutaten zusammen und wartet bis die Flüssigkeit nicht mehr schäumt.

Seifenblasen herstellen: Vorschlag 4

  • 60 ml Baby-Shampoo
  • 200 ml Wasser
  • 3 Esslöffel Mais-Sirup

Mischt alle Zutaten zusammen und wartet bis die Flüssigkeit nicht mehr schäumt.

Seifenblasen herstellen: Vorschlag 5

  • 3/4 l destilliertes Wasser
  • 70 g Puderzucker
  • 1/4 Liter Spülmittel
  • 1 El Glyzerin (gibt´s in der Apotheke)

Löst den Puderzucker im Wasser auflösen und rührt anschließend das Spülmittel und Glyzerin unter. Lasst die Lösung mindestens 4 h, am besten aber über Nacht ruhen.

Tipp: Glyzerin eignet sich auch hervorragend zum Entfernen von fettlöslichen Flecken.

Viel Spaß beim Seifenblasen-Pusten!!!

Basteln mit Kindern – Weitere Bastelideen

Anzeige
www.docmorris.com

 

GD Star Rating
loading...
Seifenblasen herstellen, 3.5 out of 5 based on 4 ratings
Schlagworte: , , , , ,

Feedbacks zu Seifenblasen herstellen:

Abonniere unseren RSS Feed oder setze einen Trackback zu diesem Thema.
  • Nanny sagt:

    Eine ganz gute Mischung ist auch Wasser, Spülmittel und Cola. Die genauen Angaben habe ich leider nicht, das kann man aber leicht nach Gefühl machen. Bei dem Spülmittel darf man dabei nicht sparen, mit palmolive hat es immer super geklappt. Einmal im Eimer kann man die Mischung auch noch nach Belieben verändern…

Schreibe ein Feedback!




* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.